Abstimmungstreffen zum Kooperationsvorhaben „E-Bike Paradies“ – 30.05.2017 im Kloster Drübeck

01.06.2017

Nach dem im letzten Jahr erfolgten Anbahnungsprozess zum transnationalen Kooperationsprojekt „Einsatz von E-Bikes im Harz – Aufbau eines Netzwerkes um Harz und Harzvorland“ soll das Projekt nun gemeinsam mit insgesamt acht LEADER-, bzw. ILE-Regionen aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie einer LEADER-Region aus Österreich weiter angeschoben und zur Umsetzung gebracht werden. Dazu gab es am 30.05.2017 ein Austausch- und Abstimmungstreffen der Projektpartner, an dem gemeinsame Ziele und das weitere Vorgehen zum Kooperationsprojekt besprochen wurden.

Foto: A. Ehrich (Landgesellschaft Sachsen-Anhalt)

LEADER-Region ist Mitglied in der BAG LAG

12.05.2017

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen Deutschlands (BAG LAG) ist ein Zusammenschluss aller LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland und vertritt ihre Interessen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Desto mehr Lokale Aktionsgruppen diesem Netzwerk beitreten,  umso mehr Einfluss kann auf regionalpolitische Entscheidungen genommen werden. Auch die LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt “ wurde nun als eines der mittlerweile 110 Mitgliedern bundesweit aufgenommen.

Darüber hinaus wurde jetzt auch der Internetauftritt der BAG Lag (www.baglag.de) freigeschaltet. Hier finden Sie verschiedene Infos und Neuigkeiten zu LEADER in Deutschland und Europa.

Neue Projekte in der LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“

03.05.2017

Am 26.04.2017 kamen die Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ zu ihrer ersten Mitgliederversammlung des Jahres im Schützenhaus in Jerxheim zusammen. Am Ende dieser Sitzung konnten wieder sehr unterschiedliche Projekte aus dem gesamten Gebiet der LEADER-Region positiv beschlossen werden. Insgesamt acht Projekte lagen den Mitgliedern zum Beschluss vor, die insgesamt weitere rund 200.000 € an Fördermitteln und dabei eine Gesamtinvestition von ca. 1 Mio. € umfassen.

Das Besondere an dieser Prioritätenliste ist die Tatsache, dass es sich hierbei ausschließlich um Projekte handelt, die durch private Projektträger, Vereine, oder Stiftungen getragen und umgesetzt werden. Dabei reicht die Themenvielfalt von der Erweiterung eines Bio-Hofladens, über den weiteren Ausbau und der Vermarktung von Wanderwegen, bis hin zur Um- und Neunutzung des ehem. „Clarabades“ in Bad Helmstedt.

Darüber hinaus konnte Regionalmanager Michael Schmidt in der Sitzung erfreut berichten, dass der Großteil der Projektanträge aus dem letzten Jahr mit einem Fördervolumen in Höhe von ca. 530.000 € mittlerweile bewilligt worden ist und sich dementsprechend die ersten Projekte bereits in der Umsetzung befinden. Die LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ gehört demnach zu den sieben LEADER-Regionen in ganz Niedersachsen (von 41), die bereits mehr als 10 Projekte bewilligt bekommen haben. Demnach kann sicherlich ein erheblicher Anteil an der derzeitigen positiven Entwicklung des Landkreises Helmstedt auf das Engagement der Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe zurückgeführt werden.

Neue innovative Projekte zur Entwicklung der Region können beim zuständigen LEADER-Regionalmanagement bis zum Antragstichtag 01.10.2017 eingereicht werden.

Neuigkeiten aus der Bundesarbeitsgemeinschaft LEADER

20.03.2017

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland (BAG LAG)  hat einen neuen Newsletter herausgebracht. Themen hierbei sind die ASG-Frühjahrstagung,das Treffen zwischen LEADER France und deutschen LEADER-Vertretern, die Begrüßung von acht neuen BAG LAG-Mitgliedern und die sich im Aufbau befindende BAG LAG-Homepage. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die deutsche Übersetzung der ELARD Tartu Declaration mit einer LEADER/CLLD Vision 2027 hinweisen.

Regionalnewsletter der LEADER-Region

16.03.2017

Ab sofort finden Sie sämtliche Ausgaben des Regionalnewsletters der LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ in der neuen Kategorie „Newsletter“ zum Nachlesen. Neu in dieser Rubrik ist die erste Ausgabe des Sondernewsletter „Impulsgeber“. Anders als der reguläre Newsletter enthält der Sondernewsletter ausschließlich aktuelle, externe Wettbewerbsaufrufe sowie Hinweise auf neue Förderrichtlinien zu bestimmten Themen. Interessierte können sich gerne jederzeit beim Regionalmanagement melden. Beachten Sie in jedem Fall die angegebenen Fristen der einzelnen Programme und informieren Sie sich ggf. weiter über die jeweils angegebenen weiterführenden Links.

Wir hoffen Ihnen damit wertvolle Impulse für künftige Projekte geben zu können.

LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ platziert ihr erstes Projekt in Helmstedt

09.03.2017

Barmke hat sich auch als Ortsteil der Stadt Helmstedt seinen ursprünglichen und dörflichen Charakter bis heute erhalten. Viele der etwa 800 Einwohner engagieren sich in hiesigen örtlichen Vereinen sowie in der Feuerwehr.

Darüber hinaus besitzt Barmke leider kaum noch Möglichkeiten, im alltäglichen Leben Treffpunkte zu entwickeln. Gab es in Barmke früher noch zwei Bäcker, zwei Banken, eine Postfiliale, ein Frisörgeschäft, einen Fleischer und ein Lebensmittelgeschäft, so finden sich heute nur noch eine Gastwirtschaft und ein Genossenschaftsladen mit Bioprodukten im Ort.

Um den zentralen Ortskern und damit die Dorfmitte wieder zu einem lebendigen Treffpunkt für alle Generationen werden zu lassen, wurde die Idee geboren, den Bereich zwischen Loopgraben, Lindenhorst und Dorfbreite zu einem ganzjährig nutzbaren, multifunktionalen Platz umzugestalten. Das in den letzten Jahren kaum genutzte Eckgrundstück am Loopgraben soll eine deutliche Aufwertung erfahren, indem es ganzjährig für verschiedene Dorfveranstaltungen (u.a. zur Aufstellung des Maibaumes) genutzt wird.

Glücklicherweise befindet sich Barmke, als ländlich geprägter Stadtteil, innerhalb des Fördergebietes der LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“. Die Stadt Helmstedt nutzte die Chance und platzierte das Projekt „Schaffung eines ganzjährig nutzbaren Multifunktionsplatzes als dörflicher Mittelpunkt im Ortsteil Barmke“ als eines von 15 Projekten auf der Prioritätenliste 2017 der LEADER-Region und konnte somit bereits im letzten Jahr einen entsprechenden Förderantrag stellen.

Als eines der ersten Projekte in diesem Jahr hat die Stadt Helmstedt nun den Zuwendungsbescheid erhalten. Damit werden für das Vorhaben rund 45.000 € an EU-Fördermitteln direkt aus dem Budget der LEADER-Region bereitgestellt, so dass zusammen mit den Eigenmitteln der Stadt Helmstedt rund 60.000 € in Barmke investiert werden.

Der Ortsrat Barmke, mit dem Ortsbürgermeister Dr. Stefan Weferling, hat schon im November 2014 begonnen, Ideen zu entwickeln, wie der Platz neu gestaltet werden könnte. In Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Stadtverwaltung Helmstedt konnte ein Konzept für die Neugestaltung des zentralen Ortsmittelpunktes entwickelt werden. Der Ortsbürgermeister Dr. Stefan Weferling dankt hier insbesondere Herrn Mario Schrader, der das Projekt als Wirtschaftsförderer federführend begleitet, sowie den Mitarbeitern des Hochbauamtes Herrn Andreas Bittner und dem Stadtgärtner Herrn Guido Kuschenek, die die Ideen des Ortsrates fachlich begleitet haben.