Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes

Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes

13.10.2021 – Foto: Stadt Schöningen

Am vergangenen Freitag wurde im Rahmen der Steuerungsgruppensitzung das weitere Vorgehen zur Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) der LEADER-Region Grünes Band im Landkreis Helmstedt abgestimmt. Zu diesem Anlass unterschrieben Schöningens Bürgermeister Malte Schneider und Regionalmanager Michael Schmidt (Amtshof Eicklingen Planungsgesellschaft) gemeinsam den Vertrag für die weitere Zusammenarbeit vor dem Hintergrund der Erarbeitung des REK für die neue Förderperiode 2021-2027. Bis April 2022 muss das REK fertiggestellt werden, welches dann als Bewerbung der LEADER-Region für die kommenden Jahre dienen wird. Weitere Informationen zum weiteren Prozess finden Sie hier.

Veranstaltung: Filmpremiere und Auftakt zur REK-Fortschreibung

Veranstaltung: Filmpremiere und Auftakt zur REK-Fortschreibung

12.10.2021Foto: G. Janze

Im Juli dieses Jahrs haben in der LEADER-Region Grünes Band im Landkreis Helmstedt Filmdreharbeiten stattgefunden. Dabei wurden ausgewählte Projekte besucht, die in den letzten Jahren eine Förderung über die LEADER-Region erhalten haben.  

Projektträger:innen berichten darin über die Entstehung ihrer Projekte und die Erfahrungen, die sie im Zusammenhang mit der LEADER-Förderung gemacht haben. Die Dreharbeiten erfolgten mit Hilfe eines professionellen Filmteams, das gemeinsam mit der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) die Filme gedreht und produziert hat. Insgesamt acht Kurzfilme mit einer Gesamtlaufzeit von ca. 60 Minuten sind dabei herausgekommen. 

Nach der Filmpremiere wollen wir die Fortschreibung unseres Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) starten. Bis zum April 2022 müssen wir uns erneut um die Anerkennung als LEADER-Region bewerben. Dazu benötigen wir wieder eine aktive Mitwirkung vieler Interessierter.

Die Veranstaltung findet statt:

  • am Mittwoch, 10. November 2021 
  • um 18 Uhr 
  • im Herzoginnensaal Schloss Schöningen, Burgplatz 1, 38364 Schöningen

Für den Abend haben wir folgenden Ablauf geplant: 

  1. Begrüßung durch Henry Bäsecke (LAG-Vorsitzender)
  2. Präsentation der Imagefilme im Beisein von Dr. Thomas Huber (Regisseur, Büro für Soziokultur
  3. Pause mit Snack 
  4. Einladung zum Mitwirken 

Auf der Grundlage des Hygienekonzeptes im Schloss Schöningen findet das Treffen als 2G-Veranstaltung statt. Bitte denken Sie daher daran Ihren Impfpass/Impfzertifikat bzw. ärztliche Bescheinigung über die Genesung mitzubringen. 

Anmeldung erforderlich: Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, möchten wir Sie bitten, dass Sie sich möglichst frühzeitig dafür anmelden. Bitte geben Sie uns daher Ihre Rückmeldung bis spätestens 03.11.2021.